Home

Hallo Sportsfreunde,

willkommen auf unserer Seite. Wir sind ein nicht-kommerzieller Verband und haben uns zum Ziel gesetzt das traditionelle Shuaijiao zu fördern und in Deutschland weiter auszubauen. Wir sind Mitglied in der European Shuai Jiao Union und in Deutschland an drei Standorten vertreten. Unser Angebot richtet sich an Kampfsporteinsteiger und  Erfahrene, aber auch Meister anderer Stile sind bei uns sehr willkommen.

Shuai Jiao

Shuai Jiao (摔跤, shuāi jiāo) ist die Bezeichnung für eine in China übliche Form des Ringens. Als chinesische Kampfkunst zählt Shuai Jiao zum Kung Fu. Beim Shuai Jiao wird eine Jacke aus grob gewebtem, reißfesten Stoff getragen. Ziel ist es, ähnlich wie beim japanischen Judo, den Gegner zu Boden zu werfen.

Anders als im Judo werden dabei Opferwürfe vermieden, d.h. Würfe bei denen der Werfende mit zu Boden geht. Diese Charakteristik hat Shuai Jiao mit allen anderen Kung Fu-Stilen gemein. Auch moderne Selbstverteidigungssysteme, wie z.B. Krav Maga, lehren ein zu Boden gehen unbedingt zu vermeiden.

Chang Tung Sheng

Als Vorläufer des Shuai Jiao zählt das Jiao Li (角力, jiǎo lì), die Kampfkunst der imperialen Armee. Neben Wurftechniken (摔, shuāi), beinhaltete das Jiao Li auch Schläge (打, dǎ), Fußtritte (踢, tī) und Hebeltechniken (拿, ná). Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich aus dem Jiao Li das Shuai Jiao als Wettkampfsport. Für die Shuai Jiao-Kämpfe wurden Schlag- und Tritttechniken aus dem System genommen, so dass sich Wettkampfstile wie das weit verbreitete Peking-Shuai Jiao entwickelten. Der einzige Shuai Jiao-Stil, der als militärisches System das ganze Technikspektrum (Würfe, Schläge, Fußtritte und Hebeltechniken) beibehielt, ist das Baoding Shuai Jiao (保定, bǎo dìng, bezirksfreie Stadt in der Provinz Hebei).

Baoding Shuai Jiao

Das Baoding Shuai Jiao ist ein militärisches Nahkampfsystem, das neben Wurftechniken (摔, shuāi) auch Schläge (打, dǎ), Fußtritte (踢, tī) und Hebeltechniken (拿, ná) beinhaltet.

Das Baoding Shuai Jiao wurde im Westen durch Chang Tung Sheng (常東昇, cháng dōng shēng, 1908-1986) bekannt. Chang Tung Sheng wuchs in Baoding auf, wo er Shuai Jiao durch den berühmten Meister Zhang Feng Yan erlernte.

Chang Tung Sheng

In jungen Jahren trat Chang Tung Sheng der chinesischen Armee bei. Nach der Machtübernahme durch Mao Zedong floh Chang Tung Sheng mit den Truppen Chiang Kai-sheks nach Taiwan. In Taiwan arbeitete Chang Tung Sheng für über 30 Jahre an der Central Police University als Instructor. Chang Tung Sheng blieb zeit seines Lebens ungeschlagen und zählt in China zu den bekannten Kung Fu-Meistern. Er arbeitete stetig daran das Baoding Shuai Jiao auch im Westen (USA and Europa) zu verbreiten. Davon abgesehen gab er sein Wissen an seinen Neffen Chang Dawei weiter, der jetzt ebenfalls als Instructor an der Central Police University in Taiwan arbeitet.

News

Shuai Jiao-Seminar mit Antonio Langiano

Passend zum Start der Mannheim Shuai Jiao Seminars kommt auch Antonio Langiano nach Mannheim! Das Seminar richtet sich an alle die Baoding Shuai Jiao lernen wollen. Das Baoding Shuai Jiao ist ein militärisches Nahkampfsystem mit Jahrhunderte alter Tradition, das neben Wurftechniken (摔, shuāi) auch Schläge (打, dǎ), Fußtritte (踢, tī) und Hebeltechniken (拿, ná) beinhaltet. …

Kontakt

Schreibe uns:

Die abgesendeten Daten werden lediglich zum Zweck der Bearbeitung deines Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.